Felina geht’s gut

Jetzt hast du schon eine Woche nichts mehr von Felina gehört. Das liegt einfach daran, dass es wirklich schon fast langweilig ist. Es läuft nach wie vor problemlos. Und auch neue Herausforderungen meistert sie hervorragend.

Erstes gemeinsames Foto

Also darauf bin ich wirklich stolz. Denn bis jetzt saß sie immer irgendwie abseits.

Meine anderen Hunde kennen es, dass ich sie auf jeder zweiten Bank fotografiere. Das hat meine Jule auch nie mitgemacht. Aber sie kann an guten Tagen und mit viel Überredungskunst (= Leckerli) wenigstens in der Nähe der Bank sitzen.

Felina saß immer irgendwo. Okay, dass ich sie nicht auf einer Bank alle zusammenkriege, verstehe ich. Aber ebenerdig ging auch nicht. Ist mit Jule auch schwierig. Aber jetzt ist es gelungen. Sogar mit Jule. Und nicht mal Meringa guckt bescheuert – was ihre Spezialität ist.

Felina und meine 4

Besuchshund

Zur Zeit passe ich ein paar Tage auf die Hündin Ronja meiner Freundin auf. Das heißt, ich habe auch noch einen Hund mehr. Ich hatte ein bisschen Bedenken, ob das alles so klappt. Denn Ronja hat die Angewohnheit, sehr aufgeregt und ungeduldig zu sein, wenn wir zum Gassigehen aufbrechen wollen.

Da Felina manchmal auch so leichte Anwandlungen hat, hatte ich ein bisschen Sorge, dass sie sich dann zu zweit vielleicht richtig reinsteigern. Die Sorge war unbegründet. Klappt alles prima.

Indoor Training

Ja, genau, da fällt mir noch etwas ein. Inzwischen kommt Felina auch schon zum Training. Ich trainiere – zumindest, wenn ich da bin – immer mittags um 12 Uhr mit meinen Hunden.

Felina war ja drinnen eher so „lass-mich-in-Ruhe“ drauf. Sie wollte dann oft auch kein Leckerli. Und ist entweder gar nicht erst gekommen oder hat sich gleich wieder verdrückt. Mittlerweile hat sie offenbar Spaß daran gefunden und steht jetzt hier auch und will mitmachen. Ich muss unbedingt mal ein Video machen.

Du siehst, es ist alles sehr unspektakulär. Schön für mich. Langweilig für den Blog. 🙂 Da wären natürlich Katastrophen viel spannender gewesen.

Ich will mich aber nicht beschweren. Ich bin wirklich froh, dass es so läuft. Und es gibt ja noch eine Menge anderer Dinge, über die ich hier schreiben kann.

Claudia

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: