Anna hat über mich gebloggt

Mein Blog hier ist ja noch ziemlich neu. Naja, so ganz neu ist er nicht. Aber bisher habe ich eher sporadisch einen Blog-Beitrag geschrieben. Das soll sich jetzt ändern. Genutzt habe ich die

Challenge: 28 Tage Content

Letztes Jahr habe ich schon bei der 28-Tage-Content-Challenge von Anna Koschinski mitgemacht.

Und bin gescheitert. Denn jeden Tag ein Blog-Beitrag ist schon eine Herausforderung.

Dieses Jahr bin ich wieder an den Start gegangen. Und heute ist Halbzeit. Und ich habe 13 von 14 Kreuzen.

Darauf bin ich stolz.

Meinen Plan, jeden Tag über den Einzug von Felina zu bloggen, habe ich abgeändert. Denn es klappt einfach gut und problemlos. So passiert nicht viel. Natürlich halte ich dich auf dem Laufenden.

Aber das hier soll ja auch kein Hundeblog sein, sondern, ja was eigentlich?

Dazu verrate ich dir in Kürze auf meiner „Über…“-Seite ganz viel. Die entwickelt sich gerade. Das braucht ein bisschen Zeit. Dann weißt du, was du davon hast, wenn du diesen Blog liest.

Anna hat über mich gebloggt

Heute zum Valentinstag und zur Halbzeit hat Anna über die Aktion gebloggt und hat MICH in ihrem Beitrag verlinkt.

Das ist doch richtig cool. *** riesig freu ***

Und ich finde, Anna gibt so viel bei dieser Challenge. Was sage ich: Nicht nur bei dieser Challenge. Auch in der Facebook-Gruppe gibt sie so viel.

Und für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, dranzubleiben. Die ganzen 28 bzw. 29 Tage. Denn der Februar ist ja einen Tag länger.

Dass Anna mich in ihrem Blog erwähnt hat, ist natürlich jetzt noch ein besonderer Ansporn.

Ich bin gespannt und freue mich auf die nächsten 14 Tage.

Claudia

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: