Archive

Monthly Archives: Juni 2017

Hausbau – Vorbereitungen

Der Starttermin steht – in KW 24, also ab dem 13.6. soll der Kanalanschluss und die Bodenplatte gemacht werden. So ca. ab KW28 sollte es dann weitergehen. Ich werde es sehen.

Hausbau – Grundstück gemäht

Das Bauunternehmen hat darum gebeten, dass das Grundstück gemäht wird, weil das Gras doch sehr hoch stand. Das habe ich bereits erledigt und hoffe, dass das reicht bis zum 13. Juni.

Hier mal ein paar Bilder:

Jetzt muss nur noch die Baubeginnanzeige zum Bauamt und dann wird hoffentlich alles gut. So langsam werde ich echt aufgeregt und freue mich total und kann es auch fassen, dass das wirklich passiert.

Beleuchtung

Einen Punkt, den ich völlig verdrängt hatte und der mir irgendwann mal so in den Sinn kam, ist die Beleuchtung. Ich muss die ja vorher planen, damit ich weiß, wo Schalter und Co. sich befinden müssen.

 

Nun habe ich mich mal umgesehen und muss sagen. Auf dem Lampenmarkt hat sich wirklich etwas getan. Ich bin sehr angetan und habe viele tolle Lampen entdeckt, die auch sehr energiesparend sind. Mein Haus wird also auch diesbezüglich ein echtes Energiesparhaus werden.

Darüber hinaus gefällt mir die Lampenmode im Moment recht gut. Also das wird gar nicht so ein großes Problem wie ich anfangs gedacht hatte. Ich muss jetzt nur überlegen, wo was hin soll und wie ich was beleuchten möchte.

Claudia

Aktionstag Ausmisten

Der heutige Tag dient zum Ausmisten. Ich bin gespannt, wie weit ich komme.

Aktionstag Ausmisten von Katharina Vollus

Bei dem großen Onlinekurse-Businesspaket, was ich letztens erstanden habe und wo auch der Gewohnheiten ändern Kurs dabei war, war auch dieser Aktionstag dabei, für den ich mir gleich mal Zeit genommen habe.

Ordnungsmentorin Katharina Vollus ruft also zum gemeinsamen Ausmisten auf. 

Ziel: Leere Oberflächen im Arbeitszimmer

Mein persönliches Ziel ist ein leerer zweiter Schreibtisch und leere Oberflächen auf den Schränken im Arbeitszimmer.

Die Frage nach der Motivation, die in einem Arbeitsplatz beantwortet werden sollte, ist für mich eigentlich klar:

  1. Es nervt mich, wie es hier aussieht. Ich mag es nicht mehr.
  2. Ich habe mir selbst auferlegt, dass es den neuen PC und großen Bildschirm nur gibt, wenn der Schreibtisch leer ist.
  3. Wenn mein Haus fertig ist, möchte ich erstens so wenig wie möglich mit umziehen müssen und zweitens ein wunderschön ordentliches neues Büro haben.

Das sind doch wirklich gute Gründe finde ich!

Ausgangsposition

So – und jetzt setze ich ich mich mal so richtig unter Druck und oute mich hier. Damit ich nachher auch Vorher-Nachher-Bilder habe und weiß, dass sich die Zeit gelohnt hat, die ich heute investiert habe und ich dadurch viel mehr Zeit gewinne als ich heute investiere.

Ich bin dann mal weg und fange an

Die hoffentlich fantastischen leeren Flächen ergänze ich dann später.

Ausmisten – Ergebnis am Abend

Ich bin zufrieden – auch, wenn ich nur zwei von drei Baustellen geschafft habe. Hier das Ergebnis mit Voher-Nachher-Bild.

Schrank und Schreibtisch vorher und nachher

Den Rest schaffe ich auch noch. Jetzt ist die Strategie: Nicht wieder zumisten. 🙂

Claudia